Rechtsanwältin Dr. Heike Thomae

Krankenhausrecht

Vorsitzende:

Rechtsanwältin Dr. Heike Thomae
Anwaltskanzlei Quaas & Partner
Märkische Str. 115
44141 Dortmund
Tel.: 0231/222428-30
Fax: 0231/222428-31
info-do@quaas-partner.de

Die Arbeitsgruppe Krankenhausrecht soll den Informations- und Wissensaustausch der Mitglieder der Arbeitsgruppe fördern und intensivieren, zumal die unter dem Begriff „Krankenhausrecht“ zu fassenden Rechtsfragen mittlerweile einen erheblichen Umfang angenommen haben, die zudem auch in angrenzende Rechtsgebiete übergreifen, wie z. B. in das Vertragsarztrecht.


Nächstes Treffen der Arbeitsgruppe Krankenhausrecht

Vergangene Tagungen

Freitag 31. März 2017 – 17. Frühjahrstagung Medizinrecht

Nichtversicherte Patienten – was tun?
Rechtsanwalt Dr. Kyrill Makoski, Düsseldorf

Die Gestaltung der Wahlleistungsvereinbarung unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung des BGH und der Instanzgerichte
Rechtsanwalt Dr. Tilman Clausen, Hannover

15. und 16. April 2016 – Frühjahrstagung in Hamburg

Korruption im Gesundheitswesen (§§ 299a, 299b StGB) und Tax Compliance
Dr. Markus Rübenstahl

Grundlagen der DRGs (Diagnosis Related Groups)
Dr. Heike Thomae

24. April 2015 – Frankfurt am Main

Umsatzsteuerbarkeit von Zytostatikalieferungen der Krankenhausapotheke – Inhalt und Folgen des aktuellen BFH-Urteils
Rechtanwalt Matthias Wallhäuser, Bonn

Nach dem Honorararzt-Urteil des BGH: Die Gestaltung von Anstellungsverträgen niedergelassener Ärzte im Krankenhaus – anhand eines Fallbeispiels
Rechtsanwalt Dr. Tilman Clausen, Hannover

4. April 2014

Aktuelles zu Medizinischen Versorgungszentren insbesondere in Trägerschaft von Krankenhäusern
Rechtsanwalt Dr. Kyrill Makoski, Düsseldorf

Zulässigkeit zur Verordnung von Heil- und Hilfsmitteln während der stationären Behandlung
Rechtsanwalt Kai Labenski, Seesen

Persönliche Leistungserbringung bei Privatpatienten im Bereich von Psychiatrie/ Psychosomatik unter dem DRG-Fallpauschalensystem
Rechtsanwalt Dr. Tilman Clausen

12. April 2013, mit folgendem Thema: 

Chefarztvertragsrecht
Rechtsanwalt Dr. Hartmut Münzel, Köln
Zum Referat

20. April 2012 anlässlich der 12. Frühjahrstagung der AG Medizinrecht

Einführung in die DRG-Abrechnungssystematik; Darstellung des „Graubereichs“
anhand von Ermittlungsverfahren und MDK-Streitfällen
Dr. med. Andreas Lang, GSG Consulting, Dortmund

7. Oktober 2011, anlässlich der 12. Frühjahrstagung der AG Medizinrecht

Referate:

„Das Versorgungsgesetz aus Sicht der Krankenhäuser: Medizinische Versorgungszentren und spezialärztliche Versorgung (§116b SGB V)“
Rechtsanwalt Dr. Andreas Penner, Dortmund

8. April 2011 anlässlich der Frühjahrstagung der AG Medizinrecht

„Versorgungsauftrag von Krankenhäusern und Mindestmengenbeschlüsse des G-BA“
Rechtsanwältin Dr. Kerrin Schillhorn, Köln

„Ausgewählte Probleme bei Kooperationsverträgen zwischen Krankenhäusern und niedergelassenen Ärzten“
Rechtsanwalt Dr. Tilmann Clausen, Hannover

10. Frühjahrstagung vom 16. bis 17. April 2010 in Regensburg

16. April 2010

10.00 – 12.30 Uhr Arbeitsgruppe Krankenhausrecht

Direktverträge mit Krankenkassen – Markterfahrungen, Chancen und Risiken
für Krankenhäuser
Rechtsanwalt Prof. Dr. jur. Thomas Schlegel

Frühjahr 2009 anlässlich der Frühjahrstagung der AG Medizinrecht

„Aktuelle Fragen zu Privatkliniken in unmittelbarer Nähe zu zugelassenen Krankenhäusern“
(Referent: Rechtsanwalt Leber, Kanzlei Knorr, Köln)

Folgende Themen waren Gegenstand von Tagungen der Arbeitsgruppe Krankenhausrecht:

28.01.2005

„Steuerrecht im Krankenhaus unter besonderer Berücksichtigung der Gemeinnützigkeit“
(Referent: Franz-Josef Dierkes, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer), mit anschließender Besichtigung des ambulanten OP-Zentrums des St. Johannes-Hospitals, Dortmund.

23./24.09.2005

„Einführung in das Deutsche Patientenklassifizierungssystem DRG“
(Referent: Dr. med. Andreas Lang, GSG Consulting GmbH).

27.04.2007

„Vertragsarztrechtsänderungsgesetz: Auswirkungen auf die Kooperation zwischen Krankenhäusern und niedergelassenen Ärzten und auf die Gründung von MVZ durch Krankenhäuser“
(Referat: Dr. Heike Thomae).

Materialien:

19.12.2008 – Tagung der Arbeitsgruppen Krankenhausrecht sowie Leistungs- und Vergütungsrecht in Göttingen