Straf- und Reputationsrechtsschutz

In den Fällen zivilrechtlicher Inanspruchnahme sind Sie durch die Haftpflichtversicherung geschützt. Doch dies gilt nicht, wenn aufgrund Ihrer beruflichen Tätigkeit aus welchen Gründen auch immer ein Strafverfahren gegen Sie eingeleitet wird. Dagegen und auch gegen Angriffe auf Ihren guten Ruf im Netz können Sie sich zur Wehr setzen – das Risiko der dadurch entstehenden Kosten lässt sich ebenfalls absichern.

Der Geschäftsführende Ausschuss hat mit der ROLAND Rechtsschutz- Versicherungs AG einen Rahmenvertrag geschlossen, der den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht den Abschluss einer Spezial-Strafrechtsschutzversicherung zu Sonderkonditionen ermöglicht. Ergänzend besteht zudem die Möglichkeit, eine Reputationsrechtsschutzversicherung abzuschließen.

Versicherungsantrag

Weitere Dokumente