Rechtsanwalt Prof. Dr. Karl Otto Bergmann

Arzthaftungsrecht

Vorsitzender:

Rechtsanwalt Prof. Dr. Karl Otto Bergmann
Bergmann und Partner
Josef-Schlichter-Allee 38
59063 Hamm
T: 0 23 81/9 72 35-0
F: 0 23 81/9 72 35-10
info@bergmannpartner.com
www.bergmannpartner.com

In der Arbeitsgruppe „Arzthaftungsrecht“ der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht finden sich sowohl Kollegen von der Aktivseite, als auch Kollegen von der Passivseite, die hier – jenseits der Begegnungen auf den Gerichtsfluren – Gelegenheit zum Gedankenaustausch haben sollen. Die spannenden Themen des sich rasant weiter entwickelnden Arzthaftungsrechts aus den konträren Perspektiven von Patienten und Behandlern zu betrachten, ist unser Ziel. Dabei sehen wir uns mit den anderen Bereichen der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht ebenso verbunden, wie auch Ärzte die medizinische Behandlung nicht losgelöst von dem Klinik- oder Praxisalltag betrachten können. Es ist uns wichtig, die Qualität der Arbeit im Arzthaftungsrecht zu erhalten und zu fördern, weshalb regelmäßig Fortbildungen für unsere Mitglieder stattfinden.


Nächstes Treffen der Arbeitsgruppe Arzthaftungsrecht

Vergangene Tagungen

13. Oktober 2017 – 17. Herbsttagung Medizinrecht

Voll beherrschbarer Gefahrenbereicht (§ 630 h Abs. 1 BGB)
Rechtsanwalt Wolfdietrich Prelinger, Berlin

Freitag 31. März 2017 – 17. Frühjahrstagung Medizinrecht

Aktuelle Rechtsprechung zum Arzthaftungsrecht 2016
Rechtsanwalt Prof. Dr. Karl Otto Bergmann, Hamm

Die Rollen der Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherer im Arzthaftungsrecht
Rechtsanwalt Dr. Martin Berger, Osnabrück

Der Entwurf eines Gesetzes zur Einführung eines Anspruchs auf Hinterbliebenengeld
Rechtsanwalt Dr. Max Middendorf, Hamm

Tagung der Arbeitsgruppe Arzthaftungsrecht am 16. September 2016, 10.00 – 12.30 Uhr (2,5 Std. FAO)

Risiko- und Qualitätsmanagement als Instrument der Haftungsvermeidung

Risiko- und Qualitätsmanagement – Grundlagen und praktische Beispiele
Rechtanwältin Dr. Carolin Wever, Hamm

Rechtliche Auswirkungen des „gelebten“ Risiko- und Qualitätsmanagements
Rechtsanwältin Dr. Regine Cramer, Essen

15. bis 16. April 2016 – Frühjahrstagung in Hamburg

Die aktuelle Rechtsprechung zum Arzt- und Krankenhaushaftungsrecht
Rechtsanwalt Prof. Dr. Karl Otto Bergmann

Aus der Arbeit eines gerichtlichen Sachverständigen
Prof. Dr. M. Fantini

Standard versus Sorgfalt – § 630a II versus § 276 II BGB
Rechtsanwalt Matthias Teichner, Hamburg

18. September 2015 – Herbsttagung in Berlin

Mediation im Medizinschadenfall
Rechtsanwalt Arno Zurstraßen, Köln

Das Mitverschulden im Arzthaftungsrecht
Rechtsanwalt Matthias Hein, Leipzig

Sachverständigenhaftung – Urteil LG Saarbrücken vom 29.01.2015
Rechtsanwalt Gerhard Fritz, Saarbrücken

24. April 2014:

Aktuelle Rechtsprechung des BGH in Arzthaftpflichtsachen
Rechtsanwalt Dr. Max Middendorf, Hamm

Die aktuelle Rechtsprechung der Obergerichte und ihr Einfluss auf die Versicherbarkeit des Arzthaftpflichtrisikos
Rechtsanwalt Prof. Dr. Karl Otto Bergmann, Hamm

Durchgriff auf Krankenhausträger bei Belegarztvertrag oder gespaltenem Krankenhausvertrag
Rechtsanwalt Olaf Peters, Berlin

19. September 2014

„Probleme der außergerichtlichen Regulierung aus Patienten- und Behandlersicht“
Rechtsanwältin Meike Meyer-Küppers, Berlin
Rechtsanwalt Dr. Peter Gellner, Verl
Rechtsanwalt Olaf Peters, Berlin
Rechtsanwalt Christoph Stegers, Berlin

4. April 2014

Die Zurückbehaltung von Behandlungsunterlagen aus therapeutischen Gründen
Rechtsanwalt Volker Loeschner, Berlin

Die aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Arzthaftungsrecht
Rechtsanwalt am BGH Dr. Siegfried Mennemeyer, Karlsruhe

Arzthaftungsrechtsprechung der Obergerichte 2013/2014
Rechtsanwalt und Notar Prof. Dr. Karl Otto Bergmann, Hamm

20. September 2013 in Köln anlässlich der Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht:

Probleme der Heilwesenversicherung – unzureichende Deckung und Bedeutung des Verteilungsverfahrens
Rechtsanwalt Dr. Martin Berger, Osnabrück

Haftung der Krankenkasse für Fehleinschätzungen
Rechtsanwalt Dr. Peter Enders, Hagen

Offene Fragen zu §§ 630a – h BGB
Rechtsanwalt Dr. Max Middendorf, Hamm

12. April 2013:

Widersprüchliche Sachverständigengutachten und freie Beweiswürdigung des Gerichts
Rechtsanwalt Olaf Peters, Berlin
Zum Referat.

Aus der Arbeit eines Haftpflichtversicherers
Abteilungsleiter Jürgen Müller, Versicherungskammer Bayern, München

Aktuelle Rechtsprechung
Rechtsanwalt Prof. Dr. Karl Otto Bergmann, Hamm

28. September 2012 anlässlich der Herbsttagung der AG Medizinrecht in Lübeck

Haftungsfragen der Delegation und Übertragung von Krankenhausleistungen auf nichtärztliches Personal in der Praxis
Rechtsanwalt Peer-Ulrich Voigt, Justitiar des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf
Zum Referat.

Das aktuelle Urteil des BVerfG vom 17.04.2012, 1 BvR 3071/10 zum Honoraranspruch bei fehlender Patienteneinwilligung
Rechtsanwalt Uwe Jahn, Schwerin
Zum Referat.

Entwicklungslinien der Rechtsprechung zum ärztlichen Haftungsrecht 2011/2012
Rechtsanwalt Prof. Dr. Karl Otto Bergmann, Hamm
Zum Referat.

Fälschungssicherheit der Behandlungsdokumentation – ein Beitrag zu § 630 f. BGB des Gesetzesentwurfs zum Patientenrechtegesetz
Rechtsanwalt Volker Delf Loeschner, Berlin
Zum Referat.

7. Oktober 2011

Referate:

„Einführung in das Gendiagnostikgesetz und seine Bedeutung für die Arzthaftung“
Rechtsanwältin Dr. Kerrin Schillhorn, Köln

„Primärschaden und Sekundärschaden im Arzthaftpflichtrecht
Einführung und Grundlagen“
Rechtsanwalt Dr. Max Middendorf, Hamm

„Einzelfälle der Abgrenzung Primär-/Sekundärschaden“
Rechtsanwalt Prof. Dr. Andreas Teubner, Jena

8. April 2011 anlässlich der Frühjahrstagung der AG Medizinrecht

Referate:

Kommunikationsproblem Arzt-Anwalt-Patient-Haftpflichtversicherer
Juristische Implikationen
Rechtsanwalt Prof. Dr. Karl Otto Bergmann, Hamm

Typische Fehlerquellen bei der Kommunikation Arzt-Anwalt-Patient-Haftpflichtversicherer
Rechtsanwalt Matthias Teichner, Hamburg

Was der Arzt sagen darf – Transparenz als beste Vorsorge
Rechtsanwalt Dr. Thomas Doms, Celle